EuP

azav_massnahmen

Dauer

1 Tag

Teilnehmerkreis

Arbeitssuchende ohne elektrotechnische Fachausbildung die nach DGUV Vorschrift 3 (bisherige BGV A3) als elektrotechnische Laien (Nichtelektriker) gelten und Arbeiten an elektrischen Anlagen durchführen sollen, allerdings unter Aufsicht einer Befähigten Person, zukünftig mit der Prüfung und Beurteilung von ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmitteln nach DIN VDE 0701-0702 betraut werden.

Voraussetzungen

18 Jahre alt (im Ausnahmefall ab 16 Jahre möglich) sowie körperliche, geistige und charakterliche Eignung

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten beim Abschluss der Maßnahme eine Trägerinterne Lehrgangsbescheinigungder RUHRAKADEMIE

Allgemeiner Hinweis

Sicherheitsschuhe mitbringen

Inhalte

  • Grundlagen der Elktrotechnik / Grundsetze des elektrischen Stromkreises
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Messung elektrischer Größen / einfache Rechenbeispiele
  • Gefahren des elektrischen Stromes
  • Schutzmaßnahmen gegen den elektrischen Schalg
  • Netzformen
  • Tätigkeiten einer elektrotechnisch unterwiesenen Person
  • Arbeitsmethoden in der Elektrotechnik
  • Arbeitsschtuz
elektrik